Datenschutzerfassung


Seit 18.05.2020 sind wir verpflichtet Gästedaten schriftlich zu erfassen!

Ausführliche Informationen warum finden Sie hier.

Lieber Gast,

den Schutz Ihrer Gesundheit nehmen wir ernst – ebenso den Schutz Ihrer persönlichen Daten.

Wie Sie den Medien entnommen haben werden, sind wir aufgrund der aktuellen SARS Covid 2-Situation dazu verpflichtet, bestimmte behördliche Auflagen zu erfüllen.

Damit wir Sie bewirten können, müssen wir u.a. Ihre Daten aufnehmen. Hierzu erteilen wir Ihnen gerne die folgenden

 

Hinweise zur Datenverarbeitung

 

  • Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
  • Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung
  • Weitergabe von Daten an Dritte
  • Betroffenenrechte
  • Widerspruchsrecht
  • Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

 

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:


 

Verantwortlicher: Bäckerei Konditorei Lidl GmbH

 

Wenn Sie uns als Gast besuchen, erheben wir folgende Informationen:


• Anrede, Vorname, Nachname

• Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk), oder E-Mail Adresse oder Anschrift

• Uhrzeit und Tischnummer Ihres Aufenthalts

• Anzahl der Gäste

• Informationen, die im Falle des Auftretens einer Covid-19 Infektion notwendig sind

 

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,


• Nach § 13 der Verordnung zur Änderung der Vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 14. Mai 2020 in Verbindung mit der gemeinsamen Bekanntmachung der Bayerischen Staatsministerien für Gesundheit und Pflege und für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie vom 14. Mai 2020, Az. GZ 6a-G8000-2020/122-315

Die Datenverarbeitung erfolgt, damit eine Bewirtung im Rahmen der Gastronomie ermöglicht wird.

 

Die für den Gaststättenbesuch von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht nach der Verordnung – 1 Monat - und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

 

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

 

Sie haben das Recht:


  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen; • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

 

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt ein Fax unter der Nummer 08151-55249 oder ein Telefonanruf unter 08151-5210.

 

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich die der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie meinen, dass der Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist das


Bayerisches Landesamt für Datenaufsicht 

Promenade 27 (Schloss)

91522 Ansbach

Deutschland

Telefon: +49 (0) 981 53 1300

Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300

E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

 

Coronaregeln


Hier unsere Coronaregeln

  1. Verzichten Sie lieber auf einen Besuch falls Sie Fieber oder Erkältungssymptome aufzeigen.
  2. Halten Sie bitte 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen!
  3. Tragen Sie bitte während Ihres gesamten Aufenthaltes in unseren Verkaufsräumen oder Cafés einen geeigneten Mund-Nasenschutz. Einen Mund-Nasenschutz können Sie auch bei uns erwerben.
  4. An ihrem Tisch können Sie den Mund-Nasenschutz ablegen und verwaren. Die Maske bitte nicht offen auf den Tisch legen.
  5. Beim Verlassen des Tisches (Toilettengang, Bestellungen abholen usw...) unbedingt Maske wieder aufsetzen.
  6. Bitte halten Sie die Hygieneregeln ein, nutzen Sie die Desinfektionsmöglichkeiten. Niesen und Husten in die Armbeuge.
  7. Beachten Sie bitte die örtlichen Hinweisschilder und Aushänge!
  8. Beim Vorortverzehr müssen wir Ihre Daten erfassen! Bitte tragen Sie diese Warheitsgemäß in den entsprechenden Listen oder Karten ein.